2022.09.29.

Besuch beim Csárda Naturschutzzentrum im Fertő- Hanság Nationalpark

Im Rahmen des Projektes „Bildungskooperationen in der Grenzregion innovativ AT-HU“, das im Kooperationsprogramm INTERREG U-A Österreich-Ungarn gefördert wird, besuchten wir mit den am Projekt teilnehmenden Schülern heute im Fertő- Hanság Nationalpark das CSÁRDA NATURSCHUTZZENTRUM.

Das Ziel und die Aufgabe des Projektes ist das entdeckende/forschende Lernen mit der gesamtsprachlichen Bildungsarbeit zu verknüpfen. Die Naturentdeckung läuft in unserer Region im Naturschutzgebiet Neusiedler See. Die Thematik des Programmes ist die gefährdeten und geschützten Tiere und Pflanzen im Fertő – Hanság Nationalpark, wobei der zweisprachige (ungarisch – deutscher) Fachwortschatz der forschenden Kinder erweitert und befestigt wird. Dazu bekamen wir heute viele wissenswerten Informationen und Impulse durch interaktiven Vorstellung.

Die am Projekt teilnehmenden Schüler:

Hanna Dudik, Luca Dudik, Tekla Dóra Farkas, Jázmin Gyöngyi Fehér,

Barnabás Guzs, Botond Zalán Kalmár, Maja Moeller, Réka Németh, Lia Dorina Pfaiffer, Zalán Varga- Berta.

Projektleiterin in der Schule: Mag. Orsolya Balogh

Wir bedanken uns herzlich bei der Schulleitung, dass sie uns diesen inhaltsreichen Tag ermöglichte!

Share on facebook
Megosztás